Online Casino Geld zurück holen - einfach & ohne Kostenrisiko

Verluste aus illegalem Online Glücksspiel können zurück geholt werden.

Keine Kosten für Rechtsanwalt & Gericht.

Mann steht neben einer Frau welche auf dem Sofa sitzt mit einem Laptop auf dem Schoß
Grüner KreisGrüner Kreis
Mann steht neben einem kleinen Tisch auf dem ein Laptop steht
Unsere MissIOn

Online Casino Geld zurück: Erfahrung von Glück zurück

Einfach ist eine Rückforderung nach unseren Erfahrungen selten: Online Glücksspiel Anbieter und Casinos verstecken sich im EU-Ausland, z.B. auf Malta.
Wir helfen Ihnen mit juristischer Expertise und unserer Erfahrung diskret, unkompliziert und ohne Kostenrisiko zu Ihrem Recht auf Rückzahlung Ihrer Spielverluste.

Foto von Lukas Kaiser
Lukas Kaiser
Leiter Kundenberatung von Glück Zurück

Verluste aus Online Casino: FAQ

Icon für Fragezeichen

Warum kann ich im Online Casino verlorenes Geld zurück bekommen?

Kurz: Weil es illegal ist! Sie können Geld von Online Casinos und Glücksspielanbietern und deren Zahlungsabwicklern, z.B. PayPal, VISA, SOFORT oder SKRILL zurück erhalten, da Online Glücksspiel mit wenigen Ausnahmen illegal ist. Die Lizenzen der Anbieter aus dem EU-Ausland dürfen in Deutschland nicht benutzt werden. Verträge mit Online Glücksspiel Anbietern sind nichtig, weil Sie gegen geltendes Gesetz verstoßen. Verlorenes Geld kann von Onlinecasinos und Zahlungsabwicklers erfolgreich zurückgefordert werden. So urteilte auch kürzlich das Landgericht Ulm bei einer Onlinecasino Spieler Klage gegen Paypal.
Icon für Fragezeichen

Wie viel Geld kann ich vom Online Glücksspielanbieter zurück bekommen?

Die Höhe der Rückzahlung ist abhängig von 1) der Zahlungsart (z.B. PayPal, Kreditkarte, Überweisung, o.ä.), 2) der Art des Glücksspiels (wenige Angebote sind legal) und 3) dem Datum der Zahlung. Der Rückforderungsanspruch verjährt nach 3 Jahren, so dass bis Ende 2021 alle Zahlungen ab 2018 geltend gemacht werden können. Unsere Kunden fordern aktuell zwischen 2.500 und 100.000 Euro zurück. Erfolgreich waren Spieler bereits in 2019: Landgericht Ulm: 9662,23 Euro zugesprochen.
Icon für Fragezeichen

Welche Online Glücksspielanbieter, Casinos und Zahlungsabwickler sind betroffen?

Betroffen sind alle Online-Glücksspielanbieter und Online Casinos sowie Zweitlotterien mit Ausnahme weniger Angebote von staatlichen Lotterieanbietern und mancher Sportwettenanbieter. Aktuell helfen wir erfolgreich Kunden gegenüber allen Anbietern. Populär sind 888 Casino, Bet-at-Home, Bwin, Tipico, Wunderino und viele mehr. Rückzahlungen können fast von allen Zahlungsabwicklern, z.B. PayPal,Visa, Mastercard, Klarna, Skrill, Neteller und Trustly erfolgreich zurückgefordert werden.
Icon für Fragezeichen

Klage gegen Online Casino & Glücksspielanbieter: Was sind meine Vorteile und Nachteile?

Wir setzen Ihre Ansprüche einfach, schnell und ohne Risiko gegenüber Online Casinos und Glücksspiel Anbietern oder Zahlungsabwicklern durch. Sie benötigen hierfür weder Rechtsanwalt noch Rechtsschutzversicherung. Kosten entstehen Ihnen keine!  Wir übernehmen das Kostenrisiko und erhalten hierfür im Erfolgsfall einen Anteil von der Rückerstattung. In Einzelfällen kann Ihnen der Zahlungsabwickler kündigen. Weitere Risiken, z.B. strafrechtliche Risiken schätzen wir als gering ein.
Icon für Fragezeichen

Was braucht Glück Zurück von mir, um mir zu helfen?

Um Ihren Anspruch zu prüfen und die genaue Rückzahlung zu berechnen, benötigen wir z.B. Kontoauszüge, Kreditkartenabrechnungen oder Auszüge aus der Spielkontenübersicht. Auch Excel-Exporte aus den Accounts der Zahlungsanbieter (z.B. PayPal) sind hilfreich, aber nicht Pflicht. Wie Sie einzelne Unterlagen bekommen können und was genau wir benötigen erfahren Sie im Laufe des Verfahrens von uns. Wir helfen ebenfalls bei der Aufbereitung der Unterlagen.
MÖGLICHKEITEN IM VERGLEICH

Geld vom Online Casino zurück holen. Aber wie?

mit Rechtsanwalt
Welleneffekt als dekoratives Element
Kreis als dekoratives Element
Hohes Kostenrisiko: > 5000 €
Rechtsschutz zahlt nicht
hoher Zeitaufwand
Keine Provision
mit Glück zurück
Welle als dekoratives Element
Kreis als dekoratives Element
KEIN Kostenrisiko
volle Transparenz
schnelle Bearbeitung
Berechnung Ihres Anspruchs
Provision nur bei Erfolg
AnfragE Stellen
selber einfordern
Welle als dekoratives Element
Kreis als dekoratives Element
kaum Erfolgschancen
hoher Zeitaufwand
Kommunikation oft auf Englisch
Verjährung droht
Verlust wichtiger Beweismittel
Musterbrief nutzen
Pressestimmen

Was sagt die Presse?

Alle Pressestimmen lesen
Lila Pfeil nach Links
Logo des HandelsblattesLogo der tageschauLogo des NDRLogo der Süddeutschen Zeitung
Weiße Anführungszeichen obenAnführungszeichen Unten
“Online-Glücksspiel wird zum Milliardenrisiko für Zahlungsabwickler wie Paypal”
20.01.2020
Handelsblatt
Weiße Anführungszeichen obenAnführungszeichen unten
“Hamburger Innenbehörde stellt Strafanzeige gegen Online Casinos Tipico, Bwin und Bet3000”
23.06.2020
Tagesschau
Weiße Anführungszeichen obenAnführungszeichen unten
"Internetcasinos, in denen man Geld gewinnen kann, sind nicht erlaubt in Deutschland."
20.11.2020
ZDF MAGAZIN ROYALE
Weiße Anführungszeichen obenAnführungszeichen unten
“Zahlungen an Online-Casinos gesetzlich verboten”
27.04.2020
NDR
Weiße Anführungszeichen obenAnführungszeichen unten
“Das Angebot ist in Deutschland weitgehend illegal, und Lottoland gilt als ärgster Feind der 16 staatlichen Lotteriegesellschaften.”
05.11.2020
SUEDDEUTSCHE ZEITUNG
Icon Pfeil nach Links
Icon Pfeil nach Rechts
Grüner KreisGrüner Kreis
Jetzt Prüfung anfragen!

Wie viel haben Sie ungefähr in den letzten 3 Jahren verloren?

Verluste
Art des Glücksspiel
1 / 3
Jetzt Prüfung anfragen!

Welche Zahlungsart haben Sie verwendet?

Zahlungsart
2 / 3
Jetzt Prüfung anfragen!

Kontaktdaten

Vorname
Nachname
Email Adresse
Telefonnummer
3 / 3
Wir melden uns umgehend mit dem Ergebnis Ihrer Prüfung!
Oops. Da ist wohl etwas schief gelaufen, versuche es später nochmal!
Jetzt PRÜFEN Lassen
Weißer Kreis Weißer Kreis
Rechtsprechung

“Das Veranstalten und das Vermitteln öffentlicher Glücksspiele im Internet ist verboten.”

§ 4 Abs. 4 Glücksspielstaatsvertrag
Urteil gegen Paypal:
9662,23 € aus Online Kasino & Glücksspiel bei bet-at-home und 888 Casino müssen zurückgezahlt werden.
Landgericht Ulm
4 O 202/18 vom 16.12.2019
Deutsches Internetverbot für Online Glücksspiel ist EU-Rechtskonform.
OVG Lüneburg
11 LA 501/17 vom 12.04.2018
Urteil gegen Lottohelden:
"Zweitlotterien" im Internet sind illegales Glücksspiel.
Oberlandesgericht Koblenz
9 U 1359/18 vom 03.07.2019
Initiatoren solcher Spiele sollen mit sittenwidrigen Methoden erlangte Gelder nicht behalten dürfen.
Bundesgerichtshof (BGH)
I ZR 93/10 vom 28.09.2011
Höchstrichterliches Urteil:
Casinospiele im Internet sind verboten. Deutsches Recht verstößt nicht gegen EU-Recht
Bundesverwaltungsgericht
8 C 14.16 vom 26.10.2017
Höchstrichterliches Urteil:
Anbieten von illegalem Glücksspiel ist gemäß § 284 StGB strafbar.
Bundesgerichtshof (BGH)
3 StR 327/19 vom 27.02.2020